Wird in einer Betriebsvereinbarung die Auswahl von Interessierten für ein freiwilliges Abfindungsprogramm vereinbart, ist für die Änderung dieser Vereinbarung die Schriftform erforderlich. Betroffene können bei einem fehlerhaft durchgeführten Programm möglicherweise Anspruch auf Teilnahme an dem Programm haben. So entschied das LAG Hannover. Darauf wies der Deutsche Anwaltverein hin (Az. 11 Sa 1019/15).
Source: DATEV Recht