Das VG Köln hat mehrere Klagen gegen die sog. „Vectoring-II-Entscheidung“ der Bundesnetzagentur abgewiesen. Die Bundesnetzagentur verfüge bei ihrer Entscheidung über ein Regulierungsermessen, das sie im vorliegenden Fall fehlerfrei ausgeübt habe (Az. 9 K 7870/16 u. a.).
Source: DATEV Recht