Das LAG Düsseldorf hielt die fristlose Kündigung eines LKA-Mitarbeiters für rechtswirksam. Die ernsthafte Bedrohung des Vorgesetzten durch den Kläger habe dazu geführt, dass dem Arbeitgeber eine Weiterbeschäftigung nicht zumutbar gewesen sei, selbst wenn diese aufgrund ggfs. eingeschränkter Steuerungsfähigkeit zum Tatzeitpunkt schuldlos erfolgt sein sollte (Az. 11 Sa 823/16).
Source: DATEV Recht