Der Verfassungsgerichtshof Rheinland-Pfalz hat zwei Normenkontrollverfahren als unzulässig erachtet, mit denen ihm die Frage vorgelegt worden war, ob das Verbot einer freiberuflichen ärztlichen Tätigkeit in der Rechtsform einer GmbH nach dem rheinland-pfälzischen Heilberufsgesetz mit der Landesverfassung vereinbar ist (Az. VGH N 4/16 und 5/16).
Source: DATEV Recht