Ein Unternehmer kann sich nicht auf Besitzstandsschutz als „Altunternehmer“ berufen, wenn er seine Taxigenehmigungen in der Vergangenheit durchgehend verpachtet hatte. Die Wiedererteilung der abgelaufenen Genehmigungen konnte von daher abgelehnt werden. Dies entschied das VG Mainz (Az. 3 K 626/16.MZ).
Source: DATEV Recht